Therapie

Die Ziele der Therapie entwickeln wir für jeden Menschen individuell.

Mit verschiedenen Angeboten unterstützen wir Erwachsene im Autismus-Spektrum.

Einzeltherapie

Unsere Therapie ist darauf ausgerichtet, Menschen im Autismus-Spektrum in ihrer Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern und damit ihre soziale Teilhabe zu verbessern.

Die Ziele der Therapie entwickeln wir für jeden Menschen individuell. Im Prozess passen wir die eingesetzten Methoden offen und flexibel an. Die Ziele formulieren wir mit Ihnen und gegebenenfalls mit Ihren Familien und beziehen Ihre Bedürfnisse mit ein.
Wir versuchen, bei jeder KlientIn den Sinn und die Bedeutung von Verhaltensweisen zu verstehen. So können wir mit entsprechenden Behandlungsansätzen besser auf Ihre persönliche Lebenssituation eingehen.
Grundsätzlich soll die Therapie es Ihnen ermöglichen,
  • Ihr Entwicklungspotenzial zu entfalten
  • Ihre Handlungsspielräume zu erweitern
  • Ihre Lebensqualität langfristig zu verbessern
  • eine größtmögliche soziale Teilhabe zu erreichen
Ziel der Therapie ist es, Ihnen zu ermöglichen, mit Ihrem Leben, Lebensumfeld und Ihrer Lebensgestaltung sowie zukünftigen Herausforderungen zurechtzukommen. Eine alleinige Veränderung, nur um einer vorgegebenen Norm zu entsprechen, ist nicht Ziel unserer Therapie.

Wir orientieren uns bei unserer Therapie an anerkannten Methoden aus der Heilpädagogik, der Pädagogik, der Psychologie und der Psychotherapie.
Einige der Beispiele aus der großen Menge der Behandlungsmöglichkeiten, die zur Anwendung kommen:
  • Entwicklungspsychologisch orientierte Verfahren
  • Elemente aus der personenzentrierten Beratung
  • verschiedene Methoden der Kommunikationsförderung
  • Körperorientierte Verfahren
  • familienorientierte Methoden
  • Elemente aus der Psychotherapie
  • Strukturierungsmethoden (z.B. TEACCH)
Wir wissen, dass Menschen im Autismus-Spektrum oft viel Zeit benötigen, um sich auf eine neue Situation einzustellen, zu einer anderen Person Vertrauen aufzubauen und sich sicher zu fühlen. Eine wertschätzende Grundhaltung der TherapeutInnen und der Aufbau einer vertrauenswürdigen Beziehung sind daher unabdingbare Voraussetzungen für eine gelingende Therapie.
Wir gestalten die Therapie so, dass Ihre Eigenständigkeit und Ihre Selbstbestimmung stets in höchstmöglichem Maß gewährleistet sind.

Um Ihnen bestmöglich zu helfen, kann eine Therapie über einen längeren Zeitraum erforderlich sein. Dabei muss ein zeitlicher Rahmen zur Verfügung stehen, der ein regelmäßiges und intensives Arbeiten ermöglicht.
Üblicherweise kommen Sie einmal pro Woche in eine unserer Regionalstellen.
Parallel zu der Therapie streben wir –mit Ihrem Einverständnis – eine intensive Zusammenarbeit mit Ihren wichtigsten Bezugspersonen an, beispielsweise durch Familiengespräche oder die Beratung Ihres Arbeitgebers.

Gruppentherapie

Damit Menschen im Autismus-Spektrum soziale Fertigkeiten erweitern können, kann eine Gruppentherapie mit Anderen sinnvoll sein. Bei Bedarf bieten wir Gruppentherapien für Erwachsene an.

Bei Fragen oder Interesse rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht über das untenstehende Kontaktformular!

Sie können uns auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.




    Datenschutz

    AUTISMUS-THERAPIEINSTITUT LANGEN

    Erstkontakt über die Verwaltung: Charlotte Dörken, Priti Kapoor, Viktoria Keller

    Telefonische Sprechzeiten:

    Montag bis Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr
    Montag und Mittwoch: 14.00 – 16.00 Uhr

    Telefon: 06103/ 20 28 60
    autismus@behindertenhilfe-offenbach.de

    Portrait von Irmgard Döringer

    Autismus-Therapieinstitut Langen

    Institutsleitung: Irmgard Döringer

    Telefon: 06103/ 20 28 60
    autismus@behindertenhilfe-offenbach.de

    Robert-Bosch-Straße 11 B, 63225 Langen