Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit körperlicher Behinderung

Wir unterstützen Menschen dort, wo sie zuhause sind. Das Ambulant Betreute Wohnen ermöglicht das Wohnen und Leben inmitten der Gesellschaft auf vielfältige und individuelle Art und Weise.

Unser Ambulant Betreutes Wohnen richtet sich an erwachsene Menschen mit Körperbehinderung oder Sinnesbeeinträchtigung, die weiterhin in ihrer eigenen Wohnung leben möchten.

Wir besuchen Sie dazu regelmäßig in Ihrem eigenen Zuhause und bieten Ihnen dort die benötigte Unterstützung und Beratung in Ihrer jeweiligen Lebenssituation an. Wir helfen Ihnen dabei, wieder an der Gemeinschaft teilhaben zu können und Ihre individuelle Lebensqualität zu verbessern. Für die Aufnahme spielt es keine Rolle, ob Sie alleine oder mit PartnerIn, Angehörigen oder MitbewohnerInnen zusammenleben.

Bei unserer Unterstützung verstehen wir, die MitarbeiterInnen des Teams, uns als verlässliche WegbegleiterInnen. Wir kooperieren mit anderen Diensten – beispielsweise organisieren wir für Sie eine Begleitung für Freizeitaktivitäten, einen Fahrdienst oder einen Pflegedienst.

Die regelmäßigen Besuchstermine werden individuell nach Bedarf mit Ihnen vereinbart. Wir bieten unter anderem die folgenden Formen an Unterstützung an:

  • eine feste Bezugsperson
  • psychosoziale Begleitung, auch in Krisensituationen
  • Unterstützung bei Antragstellungen und im Kontakt mit Behörden, gesetzlichen Betreuungen, ÄrztInnen etc.
  • Unterstützung dabei, zusätzlich benötigte Hilfen wie eine Haushaltshilfe oder einen Pflegedienst wie Pflege & Assistenz zu organisieren
  • Begleitung zu Arztbesuchen, Behördengängen etc.
  • Hilfe dabei, alte Hobbys wiederaufzunehmen, Kontakte zu knüpfen oder neue Freizeitaktivitäten zu finden und umzusetzen

  • Vielleicht sind Sie nach einem schweren Unfall in einer Pflegeeinrichtung untergebracht und möchten nun wieder in die eigene Wohnung zurückkehren. Manches fällt Ihnen jedoch aufgrund Ihrer Einschränkungen schwerer als früher. Auch die Beantragung von nötigen Hilfen ist Ihnen noch nicht vertraut. Wir arbeiten mit Ihnen gemeinsam daran, dass Sie ihr Leben so unabhängig und selbstbestimmt wie möglich führen können.
  • Außerdem unterstützen wir Sie bei Antragstellungen für die Kostenübernahme für das richtige Hilfsmittel (Rollstuhl, Rollator etc.).
  • Wenn Sie eine Begleitung für den Weg zu einer Behörde, zur Bank oder zum Einkauf benötigen, sind wir für Sie da. Gerne verbinden wir solche Besuche beispielsweise mit einem kleinen Spaziergang oder einem Besuch Ihres Lieblingscafés
  • Wir besprechen bei dem Besuchstermin zuerst in Ruhe die vergangene Woche, dann werden beispielsweise anstehende Telefonate gemeinsam erledigt, Post gesichtet und bearbeitet oder bevorstehende Termine besprochen.
  • Wir hören Ihnen geduldig zu, wenn es zu Konflikten in Ihrem sozialen Umfeld kommt und Sie Rat suchen.
  • Wir sind Ihre verlässlichen Ansprechpersonen und haben ein offenes Ohr für Probleme im Alltag.

Im Rahmen der Antragstellung wird durch den jeweiligen Leistungsträger die Frage der Kostenübernahme geklärt. Wir beraten Sie gerne bei Fragen zur Antragstellung an den zuständigen Leistungsträger.

Bei Fragen oder Interesse rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Portrait von Dominique Quast

Kontakt: Dominique Quast

Telefon: 069/ 809 09 69-73
d.quast@behindertenhilfe-offenbach.de

Ludwigstraße 136, 63067 Offenbach

Portrait von Mark Stefferud

Ambulanter Dienst

Leitung: Mark Stefferud

Telefon: 069/ 809 09 69-29
m.stefferud@behindertenhilfe-offenbach.de

Ludwigstraße 136, 63067 Offenbach